TALENTBRÜCKE – Software Datenschutz

Der Datenschutz spielt bei der TALENTBRÜCKE – Software eine wichtige Rolle!

Zur Wahrung des Datenschutzes sind mehrere Schutzmechanismen in der TALENTBRÜCKE – Software implementiert.

Die TALENTBRÜCKE – Software ist als Desktopanwendung programmiert, die lokal installiert wird.

Für die Verwendung der TALENTBRÜCKE- Software wird keine Internetverbindung benötigt. Lediglich für die Verwaltung der Software ist eine Internetverbindung nötig. Dazu zählen:

  • Erstinstallation
  • Lizenzen buchen oder zurückgeben
  • Funktions- und Sicherheitsupdates der Anwendung
  • Aktualisierung von Normwerten
  • Übermittlung von Rohdaten an die TALENTBRÜCKE

Rohdaten werden ausschließlich anonym an die TALENTBRÜCKE übermittelt. Diese Rohdaten dienen der Verbesserung der TALENTBRÜCKE Testverfahren als auch der Kontrolle von Normwerten. Es werden keine personenbezogenen Daten übertragen. Es werden keinerlei personenbezogene Daten an Dritte übermittelt. Personenbezogene Daten befinden sich lediglich in der lokalen Datenbank Ihrer Anwendung und werden mit dem Prozess der Archivierung und Löschung des Archivs vollständig vernichtet.

TALENTBRÜCKE - Software

Die von der TALENTBRÜCKE – Software genutzten Server stehen ausschließlich in Deutschland (derzeit lokalisiert in Düsseldorf) und entsprechen allen Sicherheitsstandards, welche durch die die DS-GVO sowie dem BDSG-Neu definiert werden.

Weitere Fragen zum Thema Datenschutz beantwortet Ihnen unser Datenschutzbeauftragter.

Alessandro Scarpello
Alessandro Scarpello Projektleiter / Datenschutzbeauftragter